Weichen für die Zukunft stellen

01


  • Digitale Gleise
  • Der Spagat
  • Neu erschaffen
  • Die Reise beginnt
 

Faszination und Innovation

Modelleisenbahn. Detailgetreu nachgearbeitete Miniaturlandschaften. Bilder und Szenen, die die Welt bedeuten und vom festen Glauben an Fortschritt und Technik erzählen. Die Modelleisenbahn ist für viele ein Stück Nostalgie, Rückkehr in die Kindheit, unbeschwertes und zugleich leidenschaftliches Spiel. Seit fast 160 Jahren steht Märklin als Traditionsmarke für Faszination und Emotionen rund ums Thema Modelleisenbahn, überzeugt hart gesottene Profis ebenso wie Neueinsteiger. Und heute? Das Zeitalter der Digitalisierung. Eine Herausforderung.

Die Voraussetzungen sind günstig. Innovation ist für Märklin ein Teil der unternehmerischen DNS. Seit 1859 entwickelt sich das Unternehmen vom Hersteller von Puppenküchen zum führenden Anbieter von elektrischen Modellbahnen, integriert souverän alle technologischen Sprünge und Neuerungen. Neue Lokmodelle für jüngere Zielgruppen kommen auf den Markt. Doch nicht nur das Angebot, auch das Kundenverhalten verändert sich. Heute rasanter als je zuvor. Online informieren, vergleichen, bestellen. Die Website wird zum kommunikativen Anker, der Online-Shop immer wichtiger. Viele Gleise wollen neu verlegt sein. Digital.

Durch­gängiges Marken­erlebnis bis zum Kauf

50.000 Produkte. 1.200 Content-Seiten. Die Herausforderung ist komplex. Website und Shop sollen modernisiert und optimiert werden – in Infrastruktur, Usability und Design. Doch wer sind eigentlich die Menschen, die bei Märklin kaufen? Da ist zum Beispiel der „Märklinist“ – Bahn-Liebhaber, ein Experte, der (fast) alles über Züge und Technologien weiß und auf diesem Niveau abgeholt werden will. Ihm gegenüber der (manchmal sehr) junge Kunde und Neueinsteiger – auf der Suche nach der richtigen Spurgröße und durstig nach Emotion. Diesen Spagat muss die Website schaffen.

18 Jahre verbinden uns mit Märklin. Wir waren immer dabei: Markenwebsite, Produktmanagement- und Datenbanksysteme. Apps für mobile Geräte. Ansprechpartner in strategischen Fragen der digitalen Transformation, digitale Leadagentur durch und durch. Trotzdem fordert uns das Projekt heraus: Wie verzahnen wir Marken- und Shoppingerlebnis klar, zeitgemäß und unverwechselbar? Wie schaffen wir eine durchgängige Customer Journey vom ersten Kontakt über den Kauf bis hin zum Service? Eine Aufgabe wie gemacht für 21TORR.

kind-handstand

Verbinden, was zusammen­gehört

Loks. Gleismaterial. Ersatzteile. Alles, was das Modellbahnerherz begehrt, wird abrufbar, sofort und überall. Zuhause auf dem Desktop oder unterwegs. Selbstverständlich responsive, benutzerfreundlich und performancestark. Dafür schaffen wir eine komplett neue technische Infrastruktur. Auf ihrer Basis entwickeln wir eine so smarte wie klar strukturierte Informationsarchitektur, die Märklinisten ebenso wie Einsteiger bei der Navigation führt und begleitet.

Auch visuell bringen wir zusammen, was zusammengehört: Ein neuer Online-Styleguide definiert die visuelle Klammer für Website und Shop, Design Patterns liegen der Gestaltung zugrunde und garantieren die Durchgängigkeit der Kommunikation. Shopware dient als technische Basis, um Kunden schwellenlos von der Website in den Multi-Brand-Shop zu begleiten. Die perfekte Anbindung an die von uns entwickelten oder angepassten Datenbank- und Abrechnungssysteme garantiert reibungslosen Kauf und Zahlungsabwicklung. Neue Funktionen kommen hinzu: Zahlung mit Paypal? Läuft. Bestellungen aus Japan, Jamaica oder Jordanien? Kein Problem. Und sämtliche vorherigen Komponenten funktionieren auch für den Relaunch: Passwörter. Gutscheincodes. Club-Mitgliedschaften.

slide-1
slide-2
slide-3

Die Reise hat erst begonnen

Die Ansprüche hinsichtlich Größe, Zeit und Budget des Projekts sind hoch, gutes Management ist essenziell für gute Zusammenarbeit. Wobei: Ein ambitioniertes Projekt bedeutet auch ein ambitioniertes Team. Von Anfang an gelingt es, Spaß und Leidenschaft, die Märklin den Menschen bietet, auch für uns zu reklamieren.

Die Reaktionen auf den Relaunch sind durchweg positiv. Märklin ist begeistert, Kunden erleben die Marke neu. Und erzählen davon: in Onlineforen und der Community. Märklin bietet nun Informationen und technische Details für alle Produkte seit dem Jahr 2000; die Suche danach ist online nun ein Kinderspiel. Und die Zugriffe steigen – ganz besonders von mobilen Usern.

Doch die Reise mit Märklin geht weiter. Website und Shop sind fester Bestandteil des digitalen Markenerlebnisses – weitere Länderseiten, Erweiterungen für Endgeräte oder ein Newsletter-Tool kommen hinzu. Wir unterstützen, setzen um, denken voraus. Als Partner, der Impulse liefert und digital vorangeht.